Kleingartenverein Am Rupenstück e.V.

Den Kopf frei kriegen ..

dem hektischen Alltag entfliehen, das können familien- und berufsgeplagte Menschen im Gartenverein Am Rupenstück. 

Die Gartenarbeit gestaltet sich als Wellness für Körper und Seele.


Kinder erleben ungezwungene Bewegung. Spielerisch werden sie an die Natur geführt. Kinder erfahren hier, dass Obst und Gemüse nicht aus der Konserve oder Tiefkühltruhe kommen, sondern das man sät, pflegt und erntet.

Das Vereinsleben wird durch verschiedene gemeinsame Veranstaltungen gepflegt. Wir feiern den Tanz in den Mai bis hin zum Jahresausklang am 30. Dezember mit Bratwürstchen und Glühwein.


Nicht zu vernachlässigen ist das jährliche Sommerfest, welches nicht nur die Gartenfreunde sondern auch die Wehringhauser zu schätzen wissen. Durch die verschiedenen Nationalitäten wird Integration bei uns „gelebt“.


Oftmals lassen sich viele Garteninteressierte durch Vorurteile gegenüber dem Gesetz- und Paragraphendschungels eines Kleingärtner-vereins abschrecken. Ohne Gesetze und Regeln können Vereine nicht bestehen. Somit ist ein harmonisches Miteinander möglich, denn durch unterschiedliche Lebenssituationen (alt, jung, Familien, Rentner, Berufstätige) kommen alle zu einem zufriedenen Ziel.

Unsere Anlage liegt in Hagen-Wehringhausen, angelehnt an den Stadtwald. Die Anlage besteht seit 1919, aber erst im Jahre 1930 wurde der Verein „Rupenstück“ gegründet und besteht aus 33 Gärten. 


Mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln ist die Anlage über die Haltestelle "Gutenbergstraße“ oder über die Haltestelle "Eugen-Richter-Straße" zu erreichen.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK